9. May 2019

Kontext & Kontroverse

Willkommen auf YouTube. Oder in Bautzen. Der Partnerstadt Heidelbergs. Oder im Dezernat 16 in Heidelberg. 4 Künstler*innen aus Heidelberg und 4 aus Bautzen stellen gemeinsam im Museum Bautzen aus: Karin Kopka-Musch, Marius Ohl, Cholud Kassem, Eyal Pinkas (HD) Almut-Sophia Zielonka, Barbara Wiesner, Iris Brankatschk, Heike Dittrich (Bautzen). Wir streamen die Vernissage am 1.6. um 15 Uhr über YouTube und zeigen den Live Stream im Dezernat 16, genauer gesagt bei Leading Edge - Kommunikation und Haltung / Kulturgut im Quadrat in der Emil-Maier-Straße 18. Kontext & Kontroverse stellt verschiedene künstlerische Positionen aus 2 Partnerstädten gegenüber. Das Differenzerlebnis wird zugelassen. Mit Offenheit und Neugier kommt es zu Austausch und Dialog. Kunst stiftet an. Die Ausstellung wird kuratiert von Dr. Jürgen Vollbrecht und Marius Ohl.

22. August 2018

Die nächste Ausstellung

Samstag 29.9.18, 14:00 - 22:00 Uhr. Mit Grillen, bitte auch Grillgut mitbringen. Sonntag 30.9.18, 14:00 - 18:00 Uhr. "Atelierhaus" Boveristraße 22 - 34, 68309 Mannheim Käfertal. Auch mit der Straßenbahn Linie 5 zu erreichen, Station Boveristraß und mit der Linie 4, Station Jugendverkehrsschule.

30. June 2018

Metropolinkfestival #4

Zeit für ein Experiment: Ab dem 19. Juli 2018 verwandelt Metropolink einen Straßenzug im Patrick-Henry-Village vor den Toren Heidelbergs in einen urbanen Lebensraum voller Kunst und Kultur. Ein Besuch auf dem Gelände ist heute eine Zeitreise in die USA der Nachkriegszeit: Zwischen Offiziersvillen, überwucherten Gärten und den obligatorischen Einfahrten mit Garagen windet sich die Straße San Jacinto Drive immer tiefer in die deutschamerikanische Nostalgie. Zehn Tage lang wird hier der utopische Ernstfall geprobt: Was passiert, wenn sich an einem Ort plötzlich das ganze Leben nach Kunst und Kreativität richtet und nicht umgekehrt? Die ersten zehn Villen dürfen von Metropolink-Künstlern bemalt werden, aber das ist längst noch nicht alles. In den Häusern und den Gärten dahinter passiert noch viel mehr. Dem Publikum öffnet sich das Gelände jeden Abend und an den Wochenenden ganztägig. Es erwartet uns ein vielfältiges Programm mit einer Bühne und ganz viel urbaner Kunst, deren Entstehung miterlebt werden kann. Es gibt leckeres Essen und gekühlte Getränke, aber vor allem viel zu entdecken. Auf der Straße können die Kinder spielen und malen, auch Skateboards sind erlaubt. Und der Eintritt ist immer frei! ÖFFNUNGSZEITEN PHVISION-PROJECT DO 19.07. 18:30–00 Uhr FR 20.07. 18–01 Uhr SA–SO 21.–22.07. 13–01 Uhr MO–DO 23.–26.07. 18–23 Uhr FR 27.07. 18–01 Uhr SA 28.07. 15–01 Uhr Ab 21:00 täglich LIVE-Musik

Pages